Das Jahresprogramm 2018 ist da!

Liebe Wanderfreunde,
ab sofort können Sie das Jahresprogramm für das Jahr 2018 auf dieser Homepage herunterladen.
Den Link finden Sie im Menü rechts unter dem Stichwort Jahresprogramm 2018, oder direkt hier!

Veröffentlicht unter Ortsgruppe Kulmbach | Kommentare deaktiviert für Das Jahresprogramm 2018 ist da!

Einladung zur Weihnachtsfeier

Liebe Mitglieder, liebe Wanderfreunde!

Herzliche Einladung zu unserer Weihnachtsfeier am

Samstag, 16. Dezember 2017 um 15:00 Uhr

im Saal der Gaststätte Geuther,

Blaicherstraße 52 – Kulmbach

Im Mittelpunkt der Feier stehen Lieder und Texte unter dem Motto:

Ein Gang durchs Winterjahr auf Fränkisch

dargeboten von der Familie Frankenberger/Krauß.

Über eine rege Beteiligung an der Weihnachtsfeier würde sich die Vorstandschaft sehr freuen!

Veröffentlicht unter Ortsgruppe Kulmbach, Termin | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Weihnachtsfeier

Frankenwald-Advent am 3.12.

Herzliche Einladung zu unserer Busfahrt nach Seibelsdorf zum traditionellen Frankenwald-Advent am Sonntag, 3.12.2017.

In diesem Jahr veranstaltet die OrtsgruppeSeibelsdorf und der Franenwald Hauptverein in der Markgraftenkirche in Seibelsdorf den Frankenwald-Advent. Örtliche Musikgruppen und Solisten gestalten das adventliche Konzert.

Vorher besuchen wir um ca. 14.00 Uhr das Gasthaus Frankenwald in Zaubach zu einer Kaffeeeinkehr.

Busabfahrtszeiten:

12.40 Uhr B 303 Neuenmarkt – Haltestelle Tankstelle

12.50 Uhr Untersteinach

12.54 Uhr Kauerndorf

12.58 Uhr Kauernburg

13.04 Uhr Blaich

13.08 Uhr Pörbitsch

13.12 Uhr Schw. Hof

13.16 Uhr Priemershof

13.20 Uhr Busbahnhof

13.25 Uhr Farb. Geyer

13.30 Uhr Papier Albrecht

Gäste herzlich willkommen!

Anmeldung unter Tel. 09229-9999002 H. Janka und 09221-2009 Hans Werther

Veröffentlicht unter Ortsgruppe Kulmbach, Termin | Kommentare deaktiviert für Frankenwald-Advent am 3.12.

Novemberwanderung im Schneegestöber

Miserabel waren die kurzfristigen Wettervorhersagen für unsere Novemberwanderung von Kasendorf nach Schirradorf. Und tatsächlich setzte eine Stunde vor Wanderbeginn in Kulmbach starker Regen und in Kasendorf Schneegestöber ein. Manuela Teichman-Wirsig und Uwe Wirsig führten die 35 Wanderer über eine geschlossene Schneedecke (sehr feucht und mit darunter liegendem Matsch) durch eine nebelige Juralandschaft.

Unsere Wanderer zeigten sich wetter- und trittfest und bei bester Stimmung klang der Tag in der Gaststätte Erlmann in Schirradorf gemütlich aus.

Veröffentlicht unter Bericht, Ortsgruppe Kulmbach | Kommentare deaktiviert für Novemberwanderung im Schneegestöber

Einladung zur Wanderung am Sonntag, den 12. November 2017, von Kasendorf nach Schirradorf

Unter Führung von Manuela Teichmann Wirsig und Uwe Wirsig wandern wir, beginnend in Kasendorf an der Schulsportanlage, in Richtung Sonnentempel zum Alten Berg. Vorbei am Hirschensprung, weiter in Richtung Welschenkahl und dann nach Schirradorf.

Endeinkehr um ca. 15:30 Uhr im Gasthof Erlmann in Schirradorf.

Wanderstrecke: ca. 7 km

Busabfahrtzeiten:

12.10 Uhr B 303 Neuenmarkt – Haltestelle Tankstelle

12.20 Uhr Untersteinach

12.24 Uhr Kauerndorf

12.28 Uhr Kauernburg

12.34 Uhr Blaich

12.38 Uhr Pörbitsch

12.42 Uhr Schw. Hof

12.46 Uhr Priemershof

12.50 Uhr Busbahnhof

12.55 Uhr Farb. Geyer

13.00 Uhr Papier Albrecht

13.10 Uhr Kasendorf

Gäste herzlich willkommen!

Anmeldung unter Tel. 09229-9999002 H. Janka und 09221-2009 Hans Werther

Veröffentlicht unter Ortsgruppe Kulmbach, Termin | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Wanderung am Sonntag, den 12. November 2017, von Kasendorf nach Schirradorf

Weinwanderung bei Zeil am Main

Bei Regen ging es am Wasserschloss in Ebelsbach los, doch am nächsten Schloss in Gleisenau hatte das Wetter ein Einsehen und es war immer wieder mal die goldene Oktobersonne zu genießen. Oberhalb des Golfplatzes waren dann die ersten Weinberge erreicht, bevor es auf einer leicht matschigen Strecke durch ein Seitentälchen nach Steinbach im Maintal hinunter ging. Groß war die Freude dort einige Feuersalamander zu sehen.


Von dort wanderten wir auf dem Abt-Degen-Steig nach Ziegelanger und dann hinauf zum Zeiler Käppele. Vorher konnte noch die Landschaft um den Main von der Ruine Schmachtenberg aus genossen werden. Bei Federweißen und Frankenwein wurde der Tag der Deutschen Einheit bei unserer Einkehr stilvoll abgeschlossen.

Veröffentlicht unter Bericht, Ortsgruppe Kulmbach | Kommentare deaktiviert für Weinwanderung bei Zeil am Main

Septemberwanderung nach Lehesten

Bei traumhaftem Spätsommerwetter begann unsere Wanderung am idyllischen Dorfgarten in Steinbach a. d. Haide. Jedes Mitglied der Dorfgemeinschaft bewirtschaftet eine Parzelle des Gartens in der Dorfmitte zum Anbau von Salat, Gemüse und vor allem tollen Blumen.

Die Wanderung ging auf dem Schieferpfad zum früheren Grenzbach und teilweise auf dem Kolonnenweg der NVA Soldaten.

Das ehemalige KZ Außenlager Laura, in dem von 1943 – 45 die Raketentests für die V2-Waffen des dritten Reiches in der ehermaligen Schiefergrube Oertelsbruch durchgeführt wurden, stellte einen sehr nachdenklichen aber eindrucksvollen Programmpunkt dar.

Danach ging es weiter nach Lehesten zur Einkehr mit anschließender Besichtigung des dortigen Kirchenareals.

Veröffentlicht unter Bericht, Ortsgruppe Kulmbach | Kommentare deaktiviert für Septemberwanderung nach Lehesten

Einladung zur Weinwanderung am 3. Oktober 2017

Die Ortsgruppe Kulmbach fährt am Tag der Deutschen Einheit mit dem Bus ins Weingebiet bei Zeil am Main. Die Wanderung beginnt in Ebelsbach und führt über Gleisenau nach Steinbach. Von dort geht es auf dem Abt-Degen-Steig nach Ziegelansger, einem Ortsteil von Zeil. Für Wanderer, die Schweiß und Anstrengung nicht scheuen, erklimmen wir über die Eselssteige noch den Ausblick vom Zeiler Käppele (Gesamtstrecke 11 km).

Für die gemütliche Fraktion gibt es Teilwanderungen (6,5 oder 8,5 km). Von Ziegelanger zum Käppele fährt der Bus.

Die Einkehr ist um ca. 16:00 Uhr im Restaurant Weingut Berninger in Ziegelanger geplant.

Abfahrtszeiten:

9:00 Uhr B 303 Neuenmarkt – Haltestelle Tankstelle

9:10 Uhr Untersteinach

9:15 Uhr Kauerndorf

9:20 Uhr Kauernburg

9:24 Uhr Blaich

9:28 Uhr Pörbitsch

9:33 Uhr Schweizer Hof

9:38 Uhr Priemershof

9:43 Uhr Busbahnhof

9:48 Uhr Farben Geyer

9:53 Uhr Papier Albrecht

Gäste sind wie immer herzlich willkommen!

Anmeldung unter Tel. 09229-9999002 H. Janka und 09221-2009 H. Werther

 

Veröffentlicht unter Ortsgruppe Kulmbach, Termin | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Weinwanderung am 3. Oktober 2017

Einladung zur Busfahrt nach Lehesten am Sonntag, den 03. September 2017

Einladung zur Busfahrt nach Lehesten am Sonntag den 03. September 2017.
Ablauf: Kurzbesichtigung des Ziergarten Steinbach a. d. Haide. Wanderung über den Schieferpfad zum früheren Grenzbach, mit Infos.
Danach weiter nach Laura bei Schmiedebach mit Besuch der „Gedächtnisstätte“.
Abschließend geht es zur Endeinkehr nach Lehesten in den Gasthof „Glück-Auf“.
Teilwanderung ca. 6 Km möglich.
Gesamtwanderung max. 10 Km.

Gäste herzlich willkommen!

Busabfahrtzeiten:

07.06 Uhr B 303 Neuenmarkt – Haltestelle Tankstelle

07.16 Uhr Untersteinach

07.20 Uhr Kauerndorf

07.24 Uhr Kauernburg

07.28 Uhr Blaich

07.32 Uhr Pörbitsch

07.36 Uhr Schw. Hof

07.40 Uhr Priemershof

07.44 Uhr Busbahnhof

07.48 Uhr Farb. Geyer

07.52 Uhr Papier Albrecht

08.00 Uhr Dobrachtal

Anmeldung unter Tel. 09229-9999002 H. Janka und 09221-2009 Hans Werther

Veröffentlicht unter Ortsgruppe Kulmbach, Termin | Kommentare deaktiviert für Einladung zur Busfahrt nach Lehesten am Sonntag, den 03. September 2017

Windräderwanderung des Kulmbacher Frankenwaldvereins

Bei der gut besuchten Augustwanderung des Frankenwaldvereins Kulmbach von Schimmendorf nach Oberdornlach konnten die Wanderer nicht nur die herrliche Sommerlandschaft und Aussicht zum Görauer Anger, Richtung Frankenwald und Fichtelgebirge genießen. Sie beschäftigten sich auch mit einem aktuellen politischen Thema: Die Windräder im neu eröffneten Windpark Hain-Ost waren das Ziel. Dazu hatte Herbert Janka den Verfechter und betroffenen Waldeigentümer Klaus Knorr als Wanderführer gewinnen können, der unserer Gruppe auch einen Blick in das Innere eines Windrades ermöglichte, das jährlich rund 5,5 Millionen Kilowattstunden erzeugt. Lebhaft wurde über Pro und Kontra dieser Energieform diskutiert.

Die Windräder sind seit September 2016 am Netz und erzeugen CO2-neutralen Strom für 12.000 Haushalte. Heutiger Betreiber sind die Stadtwerke Ingolstadt. Der Windpark leistet somit seinen Beitrag dazu, das Ziel der Bundesregierung den Anteil regenerativer Energien bis zum Jahr 2050 auf einen Anteil von 80% zu steigern, zu erfüllen.

Während Kohlekraftwerke einen Kohlendioxidausstoß von 750 bis 1200 Gramm pro Kilowattstunde verursachen, ist die Zahl von maximal 40 Gramm pro Kilowattstunde bei den regenerativen Erzeugungsformen Wind- und Wasserkraft erheblich klimafreundlicher. Und während die Atomkraft bis heute nicht weiß, wie und wo der viele Millionen Jahre strahlende und gefährliche Müll gelagert werden soll, können bei diesen Windkraftanalegen 80% der Materialien recycelt werden. Zudem werden ab dem ersten Betriebsjahr Rückstellungen für den Rückbau der Windräder gebildet. Interessant ist auch, dass ein Photovoltaik-Feld mit ähnlicher Leistung eine Fläche von 50 Hektar benötigen würde.

Bei einer gemütlichen Einkehr im Gasthaus Grampp in Oberdornlach dankte Vorstand Hans Werther dem Wanderführer Klaus Knorr und Herbert Janka.

Veröffentlicht unter Bericht, Ortsgruppe Kulmbach | Kommentare deaktiviert für Windräderwanderung des Kulmbacher Frankenwaldvereins